gruene.at
Navigation:
am 1. Oktober

Martina Berthold wurde mit 98,6% bei der Stadtversammlung gewählt

Bürgerliste / DIE GRÜNEN - Martina Berthold: „Kandidiere nicht nur als Spitzenkandidatin, sondern auch als Bürgermeisterin!“

Bei der Stadtversammlung der Bürgerliste/DIE GRÜNEN am 29. September 2018 wurde Martina Berthold zur Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl 2019 gewählt. Sie folgt damit Johann Padutsch nach. Bei der Stadtversammlung waren rund 100 Mitglieder, SympathisantInnen und Gäste anwesend.

Das Ziel für Berthold ist klar: „Ich kandidiere mit voller Überzeugung nicht nur als Spitzenkandidatin, sondern auch als Bürgermeisterin!“ In der Stadt gibt es viel zu tun, so Berthold: „Die Arbeit brauche ich nicht zu suchen, die hat meine Adresse“.

Martina Berthold ging in ihrer Bewerbungsrede intensiv auf die Themen Wohnen, Verkehr und Beteiligung als die zentralen Herausforderungen der Stadt ein. „Es gibt kein Grundrecht auf Gewinnmaximierung und Spekulation, sehr wohl aber ein Menschenrecht auf leistbares Wohnen!“, so Berthold.

In Bezug auf den Verkehr fordert sie: „Lösen wir endlich die Bremsbacken und bringen wir die so notwendigen Verkehrsprojekte auf Schiene“. Zudem ist es Berthold wichtig, die Bevölkerung aktiv zu beteiligen: „Für Akzeptanz braucht es Beteiligung – diese müssen wir ausbauen!“. Von den 70 stimmberechtigten Mitgliedern erhielt Martina Berthold 98,6 % der Stimmen.