gruene.at
Navigation:
am 11. Februar

Neue Plakate: Martina Berthold setzt Schwerpunkt auf Wohnen und Verkehr

Martina Berthold - Drei neue Plakate mit Bürgermeister-Kandidatin Martina Berthold sind jetzt überall in Salzburg zu finden. Das Wahlprogramm der Bürgerliste/DIE GRÜNEN ist ab sofort online – auch in leichter Sprache.

„Für ein weltoffenes Salzburg“, „Grüne Welle für den Öffentlichen Verkehr“ und „Bezahlbare Mieten statt hohe Renditen“: Seit Anfang dieser Woche sind überall in Salzburg die neuen Plakate von Martina Berthold zu finden und zeigen, wofür die Bürgermeister-Kandidatin der Bürgerliste/DIE GRÜNEN steht:

"Es kann nicht sein, dass die Salzburgerinnen und Salzburger schon über 50 Prozent ihres Einkommens fürs Wohnen ausgeben müssen! Spekulationen mit Grund und Boden muss ein Ende finden. Die Wohnungen müssen leistbar werden. Und wir dürfen nicht akzeptieren, dass Wohnraum durch Airbnb-Vermietung verloren geht“, erklärt die Bürgermeisterkandidatin. Auch beim Verkehr gilt es anzusetzen: „Zu viele Autos stehen im Stau, schaden unserer Gesundheit, der Umwelt und unserem Klima. Daher setze ich mich dafür ein, dass die Ampeln für den Öffentlichen Verkehr auf Grün gestellt werden. Mehr und attraktivere Radwege und auch mehr Raum für FußgängerInnen motivieren zum Umsteigen.“

Auf den neuen Plakaten steht mehr als nur ein Wahlversprechen: „Wir wollen gemeinsam mehr für uns alle erreichen und dafür haben wir einen konkreten Plan“, erklärt Martina Berthold. Auf der Homepage der Bürgermeister-Kandidatin Martina steht deshalb ab sofort das detaillierte Wahlprogramm der Bürgerliste/DIE GRÜNEN online und zwar unter http://www.martina-berthold.at/wahlprogramm.html  

Das Wahlprogramm der Bürgerliste/DIE GRÜNEN gibt es auch in leichter Sprache unter http://www.martina-berthold.at/leichter-lesen.html