gruene.at
Navigation:
am 15. Oktober

„Super-Sauber“ - Kontrolle braucht auch Transparenz

Ingeborg Haller - Das Kontrollamt hat die Vereine „Super“ und „Periscope“ geprüft und in beiden Fällen eine ordnungsgemäße Gebarung festgestellt. Beide Prüfberichte sind ab sofort auf der Homepage der Bürgerliste nach zu lesen.

Wer bei der Stadt Salzburg um eine Förderung ansucht, muss bei der Antragstellung einer möglichen Prüfung durch das Kontrollamt sowie Veröffentlichung des Kontrollamtsberichtes zustimmen.  „Die beiden Vereine, die in Schallmoos ihren Sitz haben, leisten eine wichtige Kulturarbeit für die Stadt“, ist Ingeborg Haller, Mitglied des Kontrollausschusses überzeugt.  

Die Initiative SUPER kümmert sich um die temporäre Nutzung leerstehender Räume. Der Verein will Bewusstsein für die kulturelle Zwischennutzung schaffen und arbeitet eng mit der Wissensstadt Salzburg zusammen. (siehe Leitfaden: www.super-initiative.at)

Der Verein Periscope ist ein Projektraum. Er bietet jungen Künstlern und Künstlerinnen, wie beispielsweise den Assistenten und Co-Lehrenden der Salzburger Sommerakademie einen Raum und eine Bühne, um ihre Arbeiten zeigen zu können. (www.periscope.at) Das Periscope bietet eine einzigartige Möglichkeit für die junge zeitgenössische bildende Kunst. Es ist ein wichtiges  Podium für den künstlerischen Nachwuchs in der Stadt Salzburg.

„Ich freue mich daher über das tolle Ergebnis, das die Prüfung durch das Kontrollamt gebracht hat. Beide Berichte sind ab sofort online nachzulesen,  Ingeborg Haller abschließend.

Prüfberichte zum Down­load