gruene.at
Navigation:
am 5. Juni

In 2:49 Stunden mit der Bahn zum Wiener Flughafen – wer braucht da noch die Kurzstrecke?

Bernhard Carl - In einem kürzlich erschienenen Medienbericht sagt Bürgermeister Preuner zur Kurzstrecken-Flugverbindung Salzburg-Wien: Die werde man brauchen. Bernhard Carl, stellvertretender Klubobmann der Bürgerliste/DIE GRÜNEN, stellt jedoch klar: „Das Gegenteil ist der Fall! Mit dem Railjet ist man bequem, sicher und umweltschonend vom Salzburger Hauptbahnhof in 2 Stunden und 49 Minuten am Wiener Flughafen.“

„In Zeiten des Klimawandels werden wir auch überholte Gewohnheiten aufgeben müssen – dazu gehört eben auch die Flugverbindung von Salzburg nach Wien, die ohnehin nur von einer Minderheit genützt wird“, so der Gemeinderat

 

Gerade jetzt, wo der Flughafen nach dem Shut-Down durch die Corona-Krise seine Arbeit wieder aufnimmt, ist es eine gute Gelegenheit, das Flugangebot auch bezüglich Klimarelevanz durchforsten: „Es reicht nicht, wenn der Flughafen bei seinen Gebäuden Verantwortung für die Umwelt zeigt. Er muss es auch dort tun, wo die viel umweltschonendere Bahn eine gute Alternative zum Flugzeug ist“, erklärt Carl abschließend.