gruene.at
Navigation:
am 13. Juni 2018

„Richtige“ Bäume für die Paris-Lodron-Straße!

Ingeborg Haller - Gemeinsamer Antrag von Bürgerliste und SPÖ im Bauausschuss soll den Weg frei machen für mehr Lebensqualität in der Innenstadt.

Beton und Buskolonnen prägen das Bild in der Paris-Lodron-Straße. Daran hat sich auch nach der Neugestaltung nichts geändert.

Ingeborg Haller, GR der Bürgerliste/DIE GRÜNEN, unterstützt die Anrainerinnen und Anrainer der Paris-Lodron-Straße in ihrem Einsatz für eine grünere und lebenswertere Straße. Gemeinsam mit SPÖ-Gemeinderätin Hannelore Schmidt hat sie daher im letzten Bauausschuss einen Antrag eingebracht, der die Setzung von Bäumen in der Paris-Lodron Straße ermöglichen soll.

„Dadurch wird zwar das Problem rund um den Busterminal, der dort fehl am Platz ist, nicht gelöst. Dennoch kann durch die Pflanzung von Bäumen im Bereich der Paris-Lodron-Straße ab der Einfahrt Bruderhof bis zur Kreuzung Franz Josef Straße rasch  mehr Grün in die Stadt gebracht werden", stellt  Ingeborg Haller klar.

Bisher wurde der Wunsch nach Bäumen und generell mehr Grün in der Paris-Lodron-Straße immer mit dem Hinweis auf die vielen Leitungen im Straßenuntergrund abgelehnt. Die Salzburg AG beabsichtigt im September die Wasserleitung zu erneuern. Dadurch bietet sich die  einmalige Chance durch Verlegung der Leitung, eine Pflanzung von Bäumen vornehmen zu können. „Richtige Bäume für die Paris-Lodron-Straße -  jetzt können wir es möglich machen, lautet die Devise",  sagt Ingeborg Haller. Die Gemeinderätin der Bürgerliste/DIE GRÜNEN lädt alle anderen Gemeinderäte und Gemeinderätinnen ein, Hannelore Schmidt und sie bei der Umsetzung zu unterstützen.